« zurück

Neue Weiterbildung für Migranten in Wiesbaden

Donner + Partner Neuigkeiten Wiesbaden

migramundiNeue Weiterbildung für Migranten: Erster zertifizierter Lehrgang „Sprachmittler IHK“ mit 15 Teilnehmern bei Donner + Partner in Wiesbaden gestartet

Wie schon in vielen deutschen Städten startete nun, angeregt vom Verein MigraMundi und in Kooperation mit D + P, auch in Wiesbaden der IHK-Zertifikatslehrgang „Sprachmittler“. Der Lehrgang befähigt Muttersprachler mit guten Deutschkenntnissen dazu, anderen mit Übersetzungsdiensten, aber auch mit praktischer Unterstützung im Alltag zu helfen. Susanne Dobos de Prada, Vorsitzende des Vereins, hatte die Initiative ergriffen und bei der IHK angefragt, ob man auch in Wiesbaden den Lehrgang anbieten könnte. Mit Herrn Palzer von der D + P GmbH in Rhein Main fand sie einen Kooperationspartner, der die passenden Räumlichkeiten und das entsprechende Maßnahmemanagement dazu gerne anbot.

Die „Sprachmittler“ entwickeln persönliche Kompetenzen, absolvieren praktische Übungen und lernen auch einiges über die berufliche Selbstständigkeit, oder finden eine feste Anstellung, wie Ancel Uyumaz, die für D + P in Wiesbaden als Verwaltungskraft im BAMF-Bereich arbeitet. Aufgrund ihrer zahlreichen Sprachkenntnisse ist sie für die bevorstehende Aufgabe bestens gerüstet.

Finanziert wird die Teilnahme über das Jobcenter, fünf Plätze hat das Amt für Zuwanderung und Integration Wiesbaden „eingekauft“, um auch Menschen, die nicht im Leistungsbezug sind, die Teilnahme möglich machen zu können. Für Selbstzahler kostet der Lehrgang 1240,20 Euro. Der nächste Lehrgang findet ab August 2018 statt, für den sich Interessenten bei MigraMundi und D + P informieren und anmelden können. Der durch die ICG zertifizierte Lehrgang ist für alle zugänglich – auch Ältere haben Chancen – und erfordert Deutschkenntnisse auf C1-Niveau.

(Quelle/Autorin: Anja Baumgart-Pietsch überarbeitet/gekürzt von T. Keller/J. Salzbrunn D + P Mainz)