« zurück
Lade Karte....
Alle Termine anzeigen

Potenzialanalyse für Jugendliche

Datum: 01.01.2017 - 23.10.2017

Infos zur Veranstaltung

Seit 2015 führen wir an Standorten in Oberbayern die normierte Potenzialanalyse im Rahmen der Berufseinstiegsbegleitung an Mittel- und Förderschulen durch.

Die Potenzialanalyse(PA) ist laut Qualitätsstandards primär handlungsorientiert angelegt und fordert bewusst den Einsatz lebensweltnaher und praxisorientierter Übungen, die sich von schulischen Methoden unterscheiden. In Gruppen- und Einzelaufgaben werden Anforderungssituationen simuliert, in denen die Methoden-, Sozial- und Personalkompetenzen von geschulten Beobachtern erfasst und anschließend bewertet werden. Um eine konstant hohe Projektqualität an allen durchführenden Standorten zu gewährleisten, folgt die PA einheitlichen Qualitätsstandards:

Standardisierte Durchführung und Dokumentation
Qualitätssicherung nach DIN ISO 9001
Geschultes Personal
Verwendung eines einheitlichen Bewertungssystems
Verhaltensorientierte und systematische Beobachtung
Sicherung der Nachhaltigkeit durch enge Einbindung und Abstimmung mit den Schulen

Potenzialanalyse ist ein dreitägiges assessmentgestütztes Verfahren, das zusätzlich zu den genannten Qualitätsstandards u. a. die Trennung von Beobachtung und Bewertung und einen Beobachterschlüssel von 1: 4 gewährleistet.
An zwei aufeinanderfolgenden Tagen durchlaufen die Schüler verschiedene Übungen, bei denen sie handlungsorientiert und systematisch bezüglich ihrer personalen, sozialen und methodischen Kompetenzen beobachtet werden.

Abschluss der einzelnen Übungen findet jeweils eine Reflexionsrunde statt, in der die Schüler eine erste Rückmeldung zu den überprüften Kompetenzen erhalten. Ein individuelles Feedback-Gespräch am dritten Tag schließt die Potenzialanalyse ab. Die Rückmeldungen an die Schüler sind kompetenzorientiert und zeigen ihnen weitere Entwicklungspotenziale auf. Ein schriftliches Kompetenzprofil, das in den Berufswahlpass des Schülers übernommen werden kann, fasst alle Erkenntnisse und Empfehlungen zusammen. Jeder Teilnehmer erhält den Berufswahlpass kostenlos.

Eine Teilnahme ist nur über eine Anmeldung durch die Schule möglich.