« zurück

Lernen 4.0

Das Projekt wird von der Donner + Partner GmbH Sachsen und dem Fachkräftenetzwerk Oberlausitz gGmbH in Kooperation durchgeführt.
Im Rahmen des vom sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr beauftragten Pilotprojekts „Lernen 4.0“ entwickeln wir gemeinsam mit einem IT-Unternehmen ein digitales Lernwerkzeug für Klein und Kleinstunternehmen unter 50 Mitarbeitern.
Das Projekt läuft in einer Dauer von 34 Monaten und bezieht mindestens 60 Unternehmen in insgesamt drei Regionen mit ein. Es wird in den Branchen Pflege, Hotel und Gaststätten tätig und lebt durch praktische Workshops und technischen Support.

Ziel ist die Entwicklung und Erprobung einer branchenbezogenen Online-Learning-Plattform sowie einer dazugehörigen Learning-App für den zusätzlichen Zugang via Smartphone.
Kleinst- und Kleinunternehmen der Hotellerie und Gastronomie sowie der Pflege haben kaum zeitliche und personelle Ressourcen, um Bildungsprozesse strukturiert zu steuern. Zum anderen finden sie keine passenden Angebote, um Ihre individuellen Bedarfe zu bedienen. Dort gilt es, modulare Lernwerkzeuge zu entwickeln, die es den Unternehmen ermöglichen, mit geringem Aufwand ihre Bedarfe zu erfassen und nachhaltige, digitale Lösungen zu implementieren.

Download Flyer Lernen 4.0

Lernen 4.0