« zurück
Lade Karte....
Alle Termine anzeigen

IdP Integration durch Praxis

Datum: 01.03.2022 - 28.02.2023
» Beratungstermin zum Bildungsgutschein

Infos zur Veranstaltung

interne Nummer: 86/2022/3

GEMEINSAM NACH VORN!

Das ist unser Angebot für Sie:
– Abklärung von Handlungsnotwendigkeiten für eine gute Ausgangslage
– hoher Praxisbezug durch die betriebliche Erprobung auf dem Arbeitsmarkt
– schrittweise Heranführung an den Beschäftigungs- bzw. Ausbildungsmarkt
– berufliche Zielrichtung gemeinsam mit unserem Jobcoach planen und festlegen
– Aktivierungshilfen zur Stabilisierung der persönlichen sowie sozialen Stärken
– individuelle Unterstützung bei der berufliche Eingliederung in Arbeit/Ausbildung
– Motivationsförderung und intensive Beratungsangebote durch unseren Sozialpädagogen

DABEI UNTERSTÜTZEN WIR SIE!

Eingangsphase – Phase 1
(2 Wochen)
– Potentialanalyse
– Bewerbungstraining
– Suche und Akquise der Plätze für die betriebliche Erprobung (Vorbereitung)

Integrationsphase – Phase 2

Betriebliche Erprobung
– Eignungsfeststellung bei einem Arbeitgeber/Betrieb
– berufliche Orientierung
– ggf. Überprüfung der Berufswahlentscheidung
– Vermittlung von Berufspraxis und fachpraktischen/-theoretischen Kenntnissen

Coaching
– Potentialanalyse
– Bewerbungstraining
– digitale Medien bei der Jobsuche
– Berufsorientierung
– Eingliederung in eine versicherungspflichtige Beschäftigung

Betriebliche Erprobung
– Kompetenzförderung
– Aktivierungshilfen
– Abbau von Vermittlungshemmnissen/Problemlagen

berufliche Qualifizierungen
– Kurzzeitqualifizierungen von wenigen Tagen bzw. der Erwerb von Berechtigungen (bei festgestellten Qualifizierungsbedarf); z. B. im EDV-Bereich

Stabilisierung:
– Nachbetreuung des Beschäftigungsverhältnisses

Rahmenbedingungen:
– max. 6-monatige Teilnahmedauer
– Teilnahme in Voll- oder Teilzeit mit sukzessiver Steigerung der Wochenstunden auf max. 39 h
– Integrationsteam aus Sozialpädagoge und Jobcoach

Teilnehmervoraussetzung und Zielgruppe
Teilnehmende sind in der Regel erwerbsfähige Leistungsberechtigte mit oder ohne berufliche Ausbildung, die einen verstärkten Unterstützungsbedarf bei der Integration in versicherungspflichtige Beschäftigung aufweisen.

Eintritt:
Die Förderung und die Eingliederung in die Maßnahme können durch das zuständige Projektmanagement sowie durch die Fachkräfte des Jobcenters Berlin Marzahn-Hellersdorf erfolgen.

Wir beraten Sie gern persönlich zu diesem Angebot und klären Ihre Fragen.