« zurück
Lade Karte....
Alle Termine anzeigen

r e t u r n Schweinfurt

Datum: 21.02.2019 - 13.08.2021

Infos zur Veranstaltung

interne Nummer: 08/2019/127

Die Erfahrungen unserer täglichen Arbeit zeigen uns immer wieder, dass viele Menschen über zum Teil erhebliche Vermittlungsverhältnisse verfügen, die eine INtegration in ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis unmöglich machen.
Um die Vorraussetzungen der Heranführung an einer eventuellen beruflichen Integration zu schaffen, werden innerhalb dieser Coachings gemeinsam mit dem Teilnehmer diese Hemmnisse aufgearbeitet.
– Probleme im sozialen Umfeld wie z.B. Wohnungslosigkeit, Konflikte innerhalb der Familien oder Lebensgemeinschaften, Betreuungssituation von Kleinkindern, Schuldenproblematik,…
– Suchtproblematiken wie z.B. stoffabhängige Sucht wie Alkohol oder Drogen sowie stoffunabhängige Sucht wie Spielsucht
– Psychische Auffälligkeiten wie z.B. Essstörungen, Verhaltensauffälligkeiten wie z.B. aggressives Verhalten
– Fehlende Schlüsselqualifikationen wie Eigeninitiative, Konfliktfähigkeit, Motivation,…
– Fehlende Ausbildungsreife wie z.B. Schulabschluss, Sprachproblematik, körperliche Voraussetzungen
– Bestehende Bewährungsauflagen wie z.B. Sozialstunden
– Gesellschaftliche Randgruppierungen wie z.B. politische Neigung, Migrationshintergrund, kulturelle Integrationsprobleme